Sliderbild 01

Guiding und Coaching auf der Ostsee

 
 

Schleimünde - Das Tor zur Ostsee

Mit Spass und guter Laune auf die Meeresfische der Ostsee
Sliderbild 02

Wrack Angeln

Seelachse über Wracks

Sliderbild 03

Gummifisch Angeln auf Dorsch

 
 

Erfolgreich Angeln für Jedermann/- frau

Sliderbild 04

Kampfstarke Sommerdorsche

Mit Spass und Freude 

anstrengend, aber erfolgreich
Sliderbild 05

Norwegen

Gummifisch Angeln auf Heilbutt

Sliderbild 06

Guiding Touren Norwegen

Revier  2018 Alaska, Tjongsfjord, Steinsjö Angelamfi

Sliderbild 07

Ostsee Dorsche

Sliderbild 08
Frühjahrs Dorsche in XXL

Im frühsten Frühjahr auf Dorsch

Sliderbild 09
Sylvia Bericht SmallFolglich einen Überblick über meine Guiding Angebote. Buchungen über Einzelguiding ist uneingeschränkt möglich. Anfrage bitte über die Buchungshotline. Ich stelle die Touren zusammen, so dass Ihnen keinerlei Mehrkosten entstehen.

Das Revier

 
Vor der Haustür, der Schlei, erstreckt sich ein im Umkreis bis zu 20 SM interessantes und strukturreiches Angelrevier der Ostsee. Es ist deshalb so fischreich, da es abhängig vom Wind, durch ständige Richtungswechsel der Meeresströmung, ständig mit ausreichend Nahrung für die Fische versorgt wird. Die Flensburger Innenförde, der kleine Belt, die dänische Südsee, die Eckernförder Bucht und die Schlei bilden hier den Zusammenschluss mit Wind und Strom zum Austausch der Wassermassen. Regelmäßig im Frühjahr und Herbst finden gewaltige Mengen an Heringe den Weg in die Schlei. Das "wissen" die Dorsche und ziehen in großen Trupps Ihrer Leibspeise hinterher. Massenfänge sind dann fast vorprogrammiert.
Zudem wirkt sich die excellente Wasserqualität, im Zusammenspiel mit dem abwechslungsreichen sowie reichhaltigen Nahrungsangebot, positiv auf die Speisequalität der Fische aus.
 

Zielfische

 
Dennis SmallWir fischen treibend auf Dorsch, Seelachs und Plattfisch. Die Fische sind in einem ständigen Standortwechsel, da Sie sich bei Ihrer Nahrungssuche den gegebenen Bedingungen anpassen müssen. Das bedeutet für den Angler, dass ein Angelplatz nicht jeden Tag Fisch hervorbringt. Meine Aufgabe als Guide besteht darin, diese Gegebenheiten zu erkennen und Euch an den Fisch zu bringen.
Im Normalfall angeln wir das gesamte Jahr über in Wassertiefen von 5 bis14 Metern.
Es gibt aber Tage, da lassen sich die Fische gerne über den Wracks fangen. Die liegen dann in unterschiedlichen Wassertiefen von bis zu 25 Meter.
 

Techniken Taktik

 
Hier kommt der Zanderangler voll auf seine Kosten. Die Führungsweise ähnelt doch in vielen Situationen der, wie beim Dorschangeln.
Wir fischen in 90 Prozent aller Tage mit Gummifisch auf Dorsch. Wer es aber auf den Seelachs oder den Fischen über den Wracks abgesehen hat, sollte mit Solo Pilker oder mit Pilker und Beifänger angeln.
Wir fischen generell zu unterschiedlichen Jahreszeiten, mit verschiedenen Ködergrößen in verschiedenen Wassertiefen. An einem kompletten Angeltag wechseln sich die unterschiedlichen Köderfarben, -größen und die -führungsweise (aktiv/passiv/hoch/flach/aggressiv) mehrmals miteinander ab.
 

Warum ist das so?

 

Coaching

 
Um genau das zeigen und erklären zu können, würde ich mich freuen, Euch unter anderem an Bord begrüßen zu dürfen.
 

Ausrüstung

 
Grundsätzlich möchte jeder Angler mit seinem eigenen Tackle angeln. Hier sind einmal ein paar Richtwertangaben für das allgemeine Bootsangeln/Dorschangeln.
 
  • Rutenlänge: 2,10m bis max. 2,7m
  • Rutenwurfgewicht: bis max. 80gr.
  • Rolle: Stationärrolle in der Größenkategorie 4000/5000
  • Schnur: Geflochtene, mit einer Tragkraft von 9,6 kg.
  • Gummifisch/Pilkergewichte: 30gr. bis max. 65gr.
 
Jeder Gast erhält auf Wunsch eine komplette Angelausrüstung gestellt. Sie ist auf die Angeltechnik optimal ausgelegt.
Auch die Angelköder für das Dorsch und Seelachsangeln werden gestellt. Gummifische und Pilker aus dem Hause PMA-Angeln. Diese können selbstverständlich bei mir an Bord auch käuflich erworben werden.
 

Ablauf

Wir treffen uns je nach Ausfahrtlänge und Jahreszeit, meist kurz vor Sonnenaufgang im Ausgangshafen von Maasholm. Die Uhrzeit bekommt Ihr rechtzeitig schriftlich oder telefonisch mitgeteilt.
Eine Dorschtour dauert je nach Buchung entweder 4,7,oder 9 Stunden. Ich weise hier aber ausdrücklich darauf hin, dass wir bei suboptimalen Bedingungen die eine oder andere halbe Stunde dranhängen werden. Das liegt im Ermessen des Kapitäns.
Da hier bei uns im hohen Norden die Winde immer mal wieder kurzfristig heftig aufbrausen können, melde ich mich grundsätzlich immer rechtzeitig vor Reiseantritt bei Euch, ob die Tour stattfinden kann. Denn Euer Spaß am Angeln steht für mich an allererster Stelle.
Ihr möchtet mit Naturköder auf Dorsch angeln? Kein Problem. Bitte teilt es mir in Eurer Buchungsanfrage gleich mit. 
 
Wichtig!!
In Schleswig-Holstein bestehen basierend auf § 5, Absatz 5 Punkt 1 der Landesverordnung zur Durchführung des Fischereigesetzes für das Land Schleswig-Holstein (LFischG-DVO) Ausnahmemöglichkeiten von der Fischereischeinpflicht.
An gewerblichen Angelteichen und auf gewerblichen Angelkuttern ist seit dem 15. Juli 2013 kein Fischereischein erforderlich, wenn der gewerbliche Anbieter mittels Aufsichtsführung die Einhaltung von tierschutz- und fischereirechtlichen Bestimmungen gewährleisten kann. Da ich als Kapitän auf meinem Boot auf Mindestmaße, Schonzeiten und den waidgerechten Umgang mit der Kreatur Fisch achte, benötigt Ihr keinen Fischereischein. Als Kapitän habe ich immer das letzte Wort an Bord.
 
Trotz dieser Ausnahme kommt Ihr nicht umher, eine Fischereiabgabe zu entrichten. Solltet Ihr nicht aus dem Bundesland Schleswig Holstein kommen oder über (k)einen gültigen Fischereischein verfügen, tritt diese Verordnung in Kraft.
Sie beträgt 10€ pro Person und kann unter folgendem Link online erworben werden.
 
Preise verstehen sich inklusiv MwSt. Guiding und Coaching, Bootstreibstoff, Leihgerät, Kunstköder, Liegeplatzgebühr, Boots-, Personen- Haftpflichtversicherungen, Reparaturen und Wartungskosten;
 
Aus aktuellem Anlass: Preise für eine Vollcharter bei 4 Personen
 
  • 16,00 Euro pro Stunde inklusive MwSt.
  • Mindestausfahrtzeit beträgt 4 Std. und ist bis auf 9 Std. verlängerbar
  • Jede Verlängerungsstunde liegt bei 10,00 Euro pro Person
  • Eine im voraus gebuchte Ausfahrt von 7 Std. 119,00 Euro pro Person inkl.MwSt.
Die Mindestteilnehmerzahl beträgt für alle Ausfahrten 4 Personen. Bei Nichterreichen der festgelegten Mindestteilnehmerzahl, wenn in der Ausschreibung für die entsprechende Tour auf eine Mindestteilnehmerzahl hingewiesen wird, ist in jedem Fall Thomas Czapla Erlebnistour verpflichtet, dem Kunden unverzüglich nach Eintritt der Vorrausetzung für die Nichtdurchführung der Tour, hiervon in Kenntnis zu setzen und ihm die Rücktrittserklärung unverzüglich zuzuleiten. Der Kunde erhält den bereits eingezahlten Tour Preis unverzüglich zurück. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, das die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat Thomas Czapla Erlebnistour den Kunden davon zu unterrichten.
Templateprogrammierung: JOOM!WEB Webservice Olaf Dryja - Bergen auf Rügen